Aktuelles

Corona-Virus

Corona-Virus: Vorsicht - aber keine Panik.

 

Ausreichende Hygiene - besonders der Hände - und Vermeiden von Menschenansammlungen wie auch Reisen in Risikogebiete, reichen derzeit völlig aus (siehe hierzu Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts).

 

Hinweis für unsere chronisch kranken und/oder alten Patienten: Folgerezepte, Überweisungen oder Ähnliches senden wir Ihnen z.Zt. gern per Post zu, damit Sie nicht in die Praxis kommen müssen!

 

Bei Krankheitssymptomen wie hohem Fieber, trockenem Husten und massiver Abgeschlagenheit - wie bei echter Grippe - melden Sie sich bitte telefonisch; nur wenn Kontakt zu einem Corona-Infizierten bestanden hat oder Einreise aus einem Risikogebiet erfolgt ist.

Sofern dann unsererseits ein begründeter Verdacht bestehen sollte, werden wir die notwendigen Schritte einleiten.

 

Eine vorbeugende Untersuchung oder Testung ist nicht sinnvoll.

 

Müssen Sie trotz allem zu uns kommen, halten Sie bitte Abstand zu Anderen, auch zu unseren Mitarbeiterinnen, warten ggf. erst vor der Tür.

Übrigens: Vor uns müssen Sie keine Angst haben, denn wir testen uns vorsorglich selbst auf Corona um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

 

Im Übrigen vertrauen wir auf die bei uns seit Jahren erfolgreich durchgeführten Hygienemaßnahmen. Wir werden diese bei einer Veränderung der Situation selbstverständlich entsprechend anpassen.

 

Kontakte vermeiden!

 

Ab April gilt in unserer Praxis folgende Regelung:

 

Wenn Sie bereits Patient in unserer Praxis sind und nur Rezepte, Überweisungen o.ä. benötigen:

  • Lassen Sie bitte - persönlich oder durch Boten - Ihre elektronische Versichertenkarte einlesen. Wenn Sie an der Hausarztzentrierten Versorgung teilnehmen, ist dies nicht erforderlich - melden Sie sich einfach telefonisch - das mindert auch die Zahl der Patientenkontakte untereinander!
  • Übermitteln Sie uns einen möglichst genauen "Wunschzettel"
  • Wir senden Ihnen das Gewünschte per Briefpost zu (über einen frankierten Rückumschlag würden wir uns freuen)

Ist die Versichertenkarte einmal eingelesen, können Sie im weiteren Verlauf Ihre Bestellung auch telefonisch oder über das E-Mail-Kontaktformular auf unserer Homepage aufgeben.

Keine AU wegen Kita-/Schulschließung

 

Werte Eltern und andere Betroffene!

In Wuppertal wurden solche Schließungen angeordnet, und einige Arbeitgeber schicken Mitarbeiter "zur Vorsicht" nach Hause. Dies sind politische bzw. unternehmerische Entscheidungen, die keine AU durch uns Ärzte begründen. Das Problem ist vielmehr mit dem Arbeitgeber zu lösen.

 
Corona führt insbesondere bei uns Hausärzten zu einer hohen Mehrbelastung.  Wir brauchen gerade jetzt unsere Zeit für Kranke und Risikopatienten!                   
Wir bitten daher um Ihr Verständnis und Ihre Solidarität mit Ihren Mitpatienten.
 
Sollten Sie selbst oder Ihr Kind krank sein, werden wir uns natürlich weiterhin um Sie kümmern und in diesem Fall auch eine Krankmeldung schreiben.
 
Bitte verzichten Sie im eigenen Interesse und im Sinne der Seuchenhygiene auf unnötige Praxiskontakte!    
 
Ihr Team des Hausarztzentrums  
 

Elke Brünger

Internistin -

Allergologie
 

Michael Westkott
Allgemeinarzt - Naturheilverfahren
 
Am Timpen 14
42389 Wuppertal-Langerfeld
 
Telefon 0202-60 70 557

Telefax 0202-60 70 558

Unsere Öffnungszeiten:

Montag          8 - 12 und 16 - 18 Uhr

Dienstag        8 - 12 und 16 - 18 Uhr

Mittwoch       8 - 12 Uhr

Donnerstag   8 - 12 und 16 - 18 Uhr

Freitag           8 - 12 Uhr

Anreise mit Bus und Bahn (VRR)

VRR Fahrplanauskunft

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hausarztzentrum Langerfeld